Di

17

Mai

2016

Aktualisierte Reifenausschlussliste

Liebe ATMAS-Freunde,

 

wir bitten um Beachtung der aktualisierten Reifenausschlussliste in der Rubrik ATMAS & Reglement.

 

Vielen Dank,

Kurt Reinstadler und sein Team

0 Kommentare

Mo

02

Mai

2016

115 Teilnehmer trotzten den winterlichen Verhältnissen in Seefeld, Tumler konstant voran!

Liebe Motorsportfreunde,

zwei Aspekte scheinen sich in diesjährigen ARBÖ Tiroler Meisterschaft im Autoslalom herauszukristallisieren: Das Wetter ist konstant nicht auf der Seite der Motorsportakteure und Markus Tumler fährt konstant in einer eigenen Liga!

Trotz winterlichen Temperaturen und ständigem Regen über den gesamten Tag hinweg herrschte unter dem Teilnehmerfeld dank der herausragenden Arbeit des MSC Wipptal wie angekündigt Monte Carlo - Stimmung. Zweimal hieß es die Garagenhalle auf diesem anspruchsvollen Parcours auf dem Gelände der Bergbahnen Rosshütte durchzuführen. Ein großes Lob gebührt den Streckenposten, die unermüdlich ihre Arbeit mit vollstem Einsatz unter widrigsten Wetterbedingungen nachgegangen sind. Ebenso an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön unserem Peter Wieser, der die gesamte Veranstaltung wieder einmal in Bild und Ton festgehalten hat.

Die Ergebnisse dieses Laufes sprechen für sich, nun ja, sie sprechen einmal mehr für die herausragende Motorsportleistung von Markus Tumler (MSG Vinschgau), der seinen Kontrahenten Walter Steiner (MRC Absam) um 2.56 sec hinter sich ließ. Mit exakt 40.00 sec fuhr Tumler die Tagesbestzeit ein, Steiner folgte mit 42.56 sec auf Platz 2 und Stefan Hetzenauer (MSC Hetzenauer) sicherte sich mit 43.00 sec ebenfalls eine Top-3-Platzierung.

In der Damenwertung darf sich dieses Mal Nina Suitner (MSC Wipptal) auf den ersten Platz freuen, sie hielt Ramona Rindle (Rennteam Amorgrafik) und Sabrina Klotz (MSC Wipptal) auf Abstand.

In der Neufahrerwertung steht zum weiten Mal in Folge Marco Schrettl (MS Schwaz) im Motorsport-Rampenlicht. Man merkt, Motorsport liegt bei der Familie Schrettl im Blut. Ebenso Beachtung findet in der Neufahrerwertung Martin Stoß vom OMSV-Nenzing sowie der Finne Marko Aalto vom AMC Leutasch.

 

Liebe Grüße,

Kurt Reinstadler mit Team

Ankündigung:
Am Samstag, dem 28. Mai geht es in die dritte Runde der ARBÖ Tiroler Meisterschaften im Autoslalom in Stans auf dem Gelände der Mausefalle, organisiert vom MS Schwaz.

 

0 Kommentare

So

01

Mai

2016

www.pe-film.at: Das Video zum Lauf in Seefeld

0 Kommentare

Mo

25

Apr

2016

Turbulenter Auftakt in Kirchberg, Tumler mit Tagessieg voran!

Was für ein Auftakt der diesjährigen ARBÖ Tiroler Meisterschaft im Autoslalom! - Frühlingsgefühle sind definitiv verstummt, definitiv nicht aber das Motorsportherz. Bei eiskalten Temperaturen und wahrlich widrigen Witterungsverhältnissen ging die erste Veranstaltung in Kirchberg auf dem Gelände der Fleckalmbahn über die Bühne. Der Lauf wurde kurz von zwei Crashs unterbrochen, jedoch zum Glück wurde kein Akteur dabei verletzt. Für die Streckenführung zeichnete sich der MSC Kitzbühel verantwortlich, der auch hier wieder perfekte Arbeit geleistet hat. Die Nässe jedoch war nicht zu unterschätzen und forderte die volle Konzentration der Teilnehmer ab. Der Name Markus Tumler (MSG Vinschgau) ist uns allen mehr als nur ein Begriff im Kontext des Motorsports. Unaufhaltsam führte er seine Siegesserie in Kirchberg fort und fuhr mit 40.16 sec die Tagesbestzeit vor Roland Jun. Friedl (Amorgrafik) mit 42.99 sec ein. Drittplatzierter wurde Alfons Nothdurfter vom MSC Kitzbühel, der mit 43.12 sec knapp hinter Roland Jun. Friedl lag.

 

Insgesamt nahmen beim ersten Lauf in Kirchberg zwölf Damen in den verschiedensten Klassen teil, davon dürfen wir fünf als Neufahrerinnen in der ATMAS-Familie begrüßen. Der Name Rindle ist ein Garant für Topplatzierungen im Motorsport: Ramona Rindle (Rennteam Amorgrafik) auf Platz 1, gefolgt von ihrer Mutter Ingrid Rindle (Rennteam Amorgrafik) und auf Platz 3 Tanja Nagl (HSVI. Sekt. Motorsport).


In der Neufahrerwertung überzeugte allen voran Marco Schrettl vom MS Schwaz. Er hielt seine Kontrahenten Martin Stoß (OMSV-Nenzing) und Tamara Mantl (Tiptop Racing Tirol) auf Abstand.


Anmerkung: Die Ergebnisse aus der Klasse 1 sind nun als offiziell zu betrachten.

 

Nächster Lauf:

Sonntag, 1. Mai 2016 in Seefeld am Parkplatz der Bergbahnen Rosshütte, organisiert vom MSC Wipptal. Dieser hält einige Überraschungen für die Teilnehmer bereit!

 

0 Kommentare

Di

19

Apr

2016

ATMAS 2016 - Der Countdown läuft!

Liebe Motorsportfreunde,

 

es sind nur noch wenige Tage, bis wir nun endlich in die heiß ersehnte neue Saison starten können. Diesen Sonntag erwarten wir euch in Kirchberg, wie gewohnt auf dem Gelände der Fleckalmbahn.

 

 

Anbei sind die darauf folgenden Termine noch einmal abgebildet.


Wir freuen uns, mit euch in die neue, spannende Motorsportsaison starten zu können.

 

Wir möchten euch auf diesem Wege noch darauf hinweisen, dass zahlreiche Meldungen zur Teamwertung ausständig sind. Bitte bis spätestens inkl. diesen Samstag die noch ausständigen Nennungen an kurtsenior.reinstadler@aon.at nachreichen.

 

Liebe Grüße,
Kurt Reinstadler mit Team

 

 

0 Kommentare

Aktuelle News aus der Motorsportwelt

Atmas