ATMAS (ARBÖ Tiroler Meisterschaften im Autoslalom): Motorsport für Jederfrau und Jedermann

 

Auch heuer werden sich in Tirol

die besten AutoslalomfahrerInnen messen.

 

 

Aber was ist ein Autoslalom überhaupt?

Wie das Wort schon sagt, bewegt man sein Auto zwischen Pylonen auf einem Parcours in Slalombewegungen über eine eigens dafür abgesperrte Rennstrecke. Diejenige oder derjenige, die oder der am schnellsten und fehlerfrei durchkommt hat die besten Karten den Gesamtsieg einzufahren. Dabei spielt es keine Rolle ob man mit einem Serienfahrzeug oder einem aufgemotzten Rennfahrzeug an einem der Rennen an den Start geht.

 

Die Chancen stehen gleich! Dafür sorgt ein ausgeklügeltes Punktesystem, welches garantiert das jede und jeder dieselben Chancen auf den Gesamtsieg hat.

 

Insgesamt wird in mehreren Klassen, einer Damen-, einer Neufahrer- und der Gesamtwertung um die begehrten Preise gefahren. Teilnahmeberechtigt sind alle, die einen gültigen PKW-Führerschein besitzen. Eine Versicherung ist im Startgeld (s. Reglement) inbegriffen. Für jeden, der einmal Motorsportluft schnuppern will und nicht im Besitz einer Motorportlizenz ist, sind die ARBÖ Tiroler Meisterschaften im Autoslalom der ideale Einstieg in den Motorsport.

Alle Infos rund ums ATMAS Reglement:

Aktuell:

Zulässige Semi-Slicks
004.jpg
JPG Bild 64.1 KB
Reifenausschlussliste 1
003.jpg
JPG Bild 53.6 KB
Ausschreibung 2018
ATMAS Ausschreibung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.8 KB