Fast wie vor der Pandemie: Bericht zum zweiten Lauf

Am 11.07.2021 veranstaltete der AMC Leutasch den 2. Lauf zur Tiroler Autoslalom Meisterschaft – mit Verpflegung, Zuschauern und jeder Menge an Aktiven. Am Einlass auf das Gelände wurde penibel durch die Mannen des AMC auf die 3g Regel kontrolliert und alle registriert.

Hat es in der Nacht noch richtig geregnet, wurde die Straße im Laufe des Vormittags immer trockener.

Die schnellen Fahrzeuge am Nachmittag hatten mit dem Wetter keine Probleme mehr. Es wurde ein sehr schneller Lauf auf der Gemeindestraße am Sportplatz gefahren.

 

Die Tagesbestzeit bei den Serienfahrzeugen gelang diesmal Aman Franz vom MSC Kitzbühel auf einem Toyota Yaris GR in 1:20,62.

Bei den Rennfahrzeugen war Wolfgang Zobl vom MSC Weißenbach das Maß der Dinge. Er durchfuhr den Kurs in 1:15,95 mit seinem EX-Pacher Puch 650 TR 4.

Bei den Neufahrern gewann schon zum 2. Mal in Folge Zausnig Josef jun. vom AMC Leutasch vor Brandstätter Manuel und Gutmann Theo – beide vom MSC Kitzbühel.

Die Damenwertung ging an Klotz Sabrina vom MSC Wipptal, die einen perfekten Tag hatte – vor der viel zu selten startenden Rindle Ramona vom MSC Kitzbühel. Dritte wurde Suitner Nina, ebenfalls MSC Wipptal. 

 

Es war ein unfallfreies und schönes Wochenende in der Leutasch.

 

Der nächste Lauf findet nach der Sommerpause am 22.08.2021 statt.

Veranstaltungsort und Verein wird geändert und auf der Homepage veröffentlicht.