Strahlender Gesamtsieger der ATMAS 2018 – Roger Mayr!

Das jährliche ATMAS-Finale in Zell am Ziller ging am 30.09.2018 erfolgreich über die Bühne. Im zehnten und letzten Lauf holte sich Suitner Harald (MSC Wipptal) den Tagessieg „Street“ mit einer tollen Zeit von 44.60 sec.! Exner Hans (Rennteam Amorgrafik) stattete der ATMAS wieder mal einen Besuch ab und nahm gleich den Tagessieg „Race“ (41.17 sec.) mit nach Hause. Trotz Anspannung und Nervosität konnte Mayr Roger (Racingteam Jenewein) in der Klasse 9 einen weiteren Klassensieg einfahren. Er entschied somit die Gesamtwertung 2018 für sich und holte sich den Titel Tiroler Meister 2018! Er verwies Peter Manuel in der Gesamtwertung mit mickrigen 0.62 Punkte auf Platz 2. Stoß Wolfgang (OMSV Nenzing) fuhr gesamt den 3. Platz ein!

Zum vierten Mal in Folge sicherte sich Racingteam Jenewein den Gesamtsieg in der Teamwertung! MSC Kitzbühel und MSC Wipptal freuten sich über die Plätze 2 und 3.

Bis zum letzten Lauf war es noch nicht sicher wer die Damenwertung gewinnen wird. Klotz Sabrina (MSC Wipptal) entschied mit einem zweiten Platz in Zell am Ziller die Damenwertung 2018 jedoch für sich! Suitner Nina (MSC Wipptal) fuhr den dritten Platz in Zell am Ziller ein und ist somit gesamt Zweite. Rindle Ingrid (Rennteam Amorgrafik) war leider bei den letzten 3 Läufe nicht dabei und gab sich so mit Platz 3 sicherlich zufrieden.

Nun können wir auch dem Neufahrer Strasser Marvin (MSC Kitzbühel) zum Gesamtsieg der Neufahrerwertung 2018 gratulieren. Mit 18 Punkte Vorsprung verwies er Wittenbeck Johannes (MSC am Tegernsee) auf den zweiten Platz. Friedl Julian (Rennteam Amorgrafik) darf sich über den dritten Platz freuen!

Für die kommende Saison 2019 erhoffen wir uns wieder mehr NeufahrerInnen und Damen am Start zu sehen! Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren, allen veranstaltenden Vereinen und natürlich bei unseren FahrerInnen für eine tolle ATMAS-Saison 2018!

Wir hoffen natürlich auf zahlreiches Kommen am 10.11.2018 bei der großen Siegerehrung!