113 Klassenstarts beim zweiten Lauf in Seefeld!

Das Wetter meinte es auch beim zweiten Lauf der ATMAS gut mit uns, und die TeilnehmerInnen konnten sich über einen tollen sonnigen Motorsporttag freuen. 113 Klassenstarts gingen am Rosshütten Parkplatz in Seefeld über die Bühne. Der MSC-Wipptal stellte auch heuer wieder einen schnellen, engen Lauf auf, bei dem die TeilnehmerInnen ein wenig Monte Carlo Luft schnuppern durften.

 

Stoß Martin (OMSV Nenzing) brachte mit seinem Mini Cooper JCW eine tolle Zeit von 41.11 sec. ins Ziel und gewann somit den Tagessieg "Street". Im Kampf um den Tagessieg „Race“ setzte sich Mair Robert mit einer beachtlichen Zeit von 39.10 sec. durch! Die Zeiten von Stöger Dominik (39.58 sec.) und Peter Manuel (39.94 sec.) sollten eindeutig nicht unerwähnt bleiben.

 

Klotz Sabrina (MSC Wipptal) zeigte in Klasse 4 eine tolle Leistung und gewann somit die Damenwertung. Suitner Nina (MSC Wipptal) und Rindle Ramona (Rennteam Amorgrafik) mussten sich mit Platz 2 und 3 geschlagen geben.

 

In der Neufahrerwertung gingen 4 Teilnehmer an den Start. Strasser Marvin freute sich über den Platz 1 und verwies Wallner Jakob und Wittenbeck Johannes auf die Plätze 2 und 3.

 

Nicht vergessen: Der nächste Lauf findet schon morgen (01.05.2018) auf dem Almbahn-Parkplatz in Ehrwald statt. Seid dabei!