Absage Lauf Schmirn

Liebe Motorsportfreunde,

 

leider wurde mir die Absage des kommenden Laufes in Schmirn vor kurzem mitgeteilt. Die FFW Schmirn könne wegen ihrer großen Veranstaltung die Veranstaltung des MRC Absam personell nicht unterstützen. Trotz Bemühen konnte auch eine anderwertige persönliche Unterstützung nicht erzielt werden. Diese Nachricht trifft uns und besonders die Motorsportler schwer. Jedoch müssen wir die Absage zur Kenntnis nehmen.

Trotz verlängerter Sommerpause freue ich mich auf den nächsten Lauf in Achenkirch!

 

Liebe Grüße,

Euer Kurt Reinstadler

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Miracolix (Montag, 22 August 2016 10:23)

    IST ES JETZT SOWEIT DASS RENNEN ABGESAGT WERDEN SICHER EIN GRUND WEIL EINIGE HERRN DIE STARTS AUF 2 HERUNTER GESCHRAUBT HABEN . VORSCHLAG VON MIR VIELLEICHT NUR MIT EINEM START ZU FAHREN SOMIT KANN DER AUTOSLALOM LANGSAM STERBEN. MIT SPORTLICHEN GRÜSSEN MIRAKOLIX

  • #2

    Andrea Suitner (Dienstag, 23 August 2016 13:50)

    So einen großen Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört. Welcher Zusammenhang besteht zwischen "nur" mehr 2 Klassenstarts und der Absage des Laufs in Schmirn. Bitte sich vorher beim MRC Absam erkundigen und erst danach einen Kommentar schreiben!!!

  • #3

    miracolix (Dienstag, 23 August 2016 17:29)

    WEIL DEN VEREINEN DAS STARTGELD ABGEHT UND FINALLÄUFE GEHEN DUMMLER NUR REIFEN KOSTET UND SONST NICHTS ABER VIELEICHT DENKEN MANCHE HERRN UM DAMIT DIE GEKAUFTEN ZWEITAUTOS AUCH WIEDER AUF DER RENNSTRECKE ZU SEHEN SIND

  • #4

    Udo Schrettl (Montag, 29 August 2016 12:32)

    Also das den Vereinen das Startgeld abgeht kann ich nicht bestätigen. Bei den 6. Läufen sind insgesamt "nur 23 Starter" weniger gewesen. Das ist ein Schnitt von 4 Startern pro Verein.

    Das den Absamern die Leute fehlen um einen Lauf durchzuführen ist dem Reglement nicht zuzuschreiben.

    Lg Udo