Bergslalom in Schmirn erneut in Südtiroler Hand!

Der Bergslalom in Schmirn ist wahres Highlight innerhalb der ATMAS-Motorsportszene. Und in diesem Jahr im Zuge der ATMAS-Jubiläumsmeisterschaft wurde der Lauf sogar noch zügiger gesteckt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert! Doch wie im vergangenen Jahr konnte der MSGV Vinschgau den Bergslalom in Schmirn erneut für sich gewinnen. Während der Protagonist im Jahr 2013 Werner Stocker hieß, so stand der Lauf in diesem Jahr ganz im Zeichen von Kevin Lechner. Mit seinem BMW M3 triumphierte er mit einer Bestzeit von 34.13 sec, dicht gefolgt von Wolfgang Stoß (OMSV Nenzing) mit einer ebenso herausragenden Zeit von 34.71 sec. Dritter auf dem Podest ist Hans Exner (Rennteam Amorgrafik), der mit einer Top-Zeit von 36.sec nicht ganz an die Bestmarken von Kevin Lechner und Wolfgang Stoß herangekommen ist.

 

Renate Putzl führt die Damenwertung vor Nina Suitner und Ramona Rindle an. In der Neufahrerwertung tritt Martin Ragg hervor, gefolgt von Andreas Schuchter und Florian Schipflinger.


Ein herzliches Dankeschön ist an den MRC Absam gerichtet, besonders dem Rennleiter Walter Steiner und seinem Team vor Ort!

 

Ankündigung: Der nächste Lauf startet bereits diesen Sonntag in Achenkirch beim Autohaus Hecher. Pünktlich um 09:00 Uhr starten wir, Nennungsschluss der Klasse I ist um 08:30 Uhr.

 

------------------------------------------

Anmeldung

Bilder

Ergebnisse

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    hansi (Dienstag, 16 September 2014 19:23)

    I glab es hoast olm no schmirn!!!!

  • #2

    Philipp R. (Freitag, 26 September 2014 19:40)

    Da hast du natürlich Recht, sorry für den Lapsus, wird korrigiert :) Liebe Grüße, Philipp

  • #3

    Martin (Mittwoch, 08 Oktober 2014 09:45)

    Gratulation an Wolfgang, Mario und Franz!!