Seefeld im ATMAS-Fieber, Hans Exner geht als Tagessieger hervor!

Vorab der eigentlichen Berichterstattung gebührt dem MSC Wipptal ein großes Lob für die bestens organisierte Veranstaltung in Seefeld anlässlich des zweiten ATMAS-Laufes!

Umgeben von der atemberaubenden Bergkulisse in Seefeld, eiferten die Motorsportler auf dem Gelände der Rosshütte den Punkten zum diesjährigen Gesamtsieg entgegen. Neben der rasanten und anspruchsvollen Streckenführung dürfte dieses Jahr die Teilführung durch die Garage als ein besonderes Highlight des ATMAS-Laufes zu werten sein. Bereits im vergangenen Jahr überzeugte sich Bürgermeister Mag. Werner Frießer vom Motorsport-Esprit, der von ATMAS ausgeht und wahrlich unter allen Teilnnehmerinnen und Teilnehmern wie dem begeisterten Publikum vor Ort in Seefeld gelebt wird.

Die Tagesergebnisse lassen aufhorchen: Schnellster an diesem Tage war Hans Exner vom Team Amorgrafik mit einer herausragenden Zeit von 30.16 sec., dicht gefolgt von Markus Tumler, der für den MSGV Vinschgau an den Start ging. Gerade einmal 25 Hundertstel-Sekunden (30.41 sec) trennten ihn vom Tagessieg. Wolfgang Stoß (OMSV-Nenzing) steht an diesem Tag als Drittplatzierter mit 30.55 sec auf dem Siegerpodest. 

 

 

Ramona Rindle (Amorgrafik), eine begeisterte Motorsportlerin, die auch gestandene Motorsportfahrer ins Schwitzen bringt, zeigte bereits zum zweiten Mal in Folge, dass sie den Lauf in der Damenwertung als Beste beherrschte.

Die Neufahrerwertung konnte Martin Ragg (AMC Leutasch) für sich entscheiden.


Liebe Motorsportfreunde aufgepasst! - Der nächste Lauf findet am Sonntag, den 01.06.2014 in Imst statt.

 

------------------------------
Anmeldung & Kontakt

Ergebnisse

Fotos
Termine

 

       

Kommentar schreiben

Kommentare: 0