Das ATMAS Finale naht!

Die Zeit vergeht wohl wieder viel zu schnell, am 6. Oktober 2013 heißt es bereits "ATMAS-Finale" in der Zillertal-Arena, pünkltich wie immer ab 09:00 Uhr. Das ATMAS-Team freut sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Ein Hinweis noch an dieser Stelle: Aufgrund der erfolgten Disqualifikation von Wolfgang Stoß in der Klasse 4 im vorangegangenen Lauf wurde das Gesamtergebnis dementsprechend adaptiert.

 

Liebe Grüße,

Euer ATMAS-Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Marcus (Mittwoch, 02 Oktober 2013 10:15)

    Ein kleiner Gedankenanstoss an das ATMAS-Team.
    Wäre es nicht zum Überlegen, den Herrn Stoß zur Gänze zu disqualifizieren, so wie es auch in anderen Rennserien üblich wäre.
    Schöne Grüsse aus Kramsach, Marcus

  • #2

    Daniel (Mittwoch, 02 Oktober 2013 16:06)

    Verstehe diese Entscheidung auch nicht so richtig.
    Muss aber dem Herrn Stoss gratulieren, wenn man bei uns in Tirol trotzdem ein AUTO gewinnen kann. Kommt mir bald ärger vor als in der Formel 1.
    LG Rafael aus Fügen

    P:s: vielleicht komme ich vorbei um diesen Herrn Stoss live zu sehen

  • #3

    Anton (Freitag, 04 Oktober 2013 05:56)

    Hallo Marcus, welche Rennserien wären das? Sogar bei der F1 wird dir nur der Lauf gestrichen und eventuell eine Strafe wenn du dein Auto nicht dem Reglement Entsprechend fährt und nicht der Ausschluss für die ganze Saison!!

    Hallo Daniel, von Fügen hast du es ja nicht weit wenn wir am Sonntag in Zell am Ziller sind,am besten wäre es wenn du mit deinem Auto kommen könntest und mal einen Lauf mitfahren würdest, es kann jeder an den Start und es kann jeder das Auto gewinnen, er oder sie muß nur der Beste sein :-)

    Man sied sich

  • #4

    Donald (Freitag, 04 Oktober 2013 14:23)

    Griaßdi!

    Gedanken an Stoss gefällt mir...

    Wie früher; Lotus, too fast to race!

    Sch**ße, wieso ist mir nicht eingefallen eine Elise an den Start zu bringen...

    Möge der Schnellste gewinnen!

    (werde mich nicht sieden)

    Pfiatenk

  • #5

    Michl (Samstag, 05 Oktober 2013 21:56)

    Reglement ist eben mal Reglement...
    Wenn ich dann (auf anderen Homepages) lese, Herr Stoß hätte "gedacht" die verbauten Teile wären zulässig, solange die 10%-Grenze zur Serienleistung nicht überschritten werde...da kann ich nur sagen: Wer lesen kann ,ist klar im Vorteil!
    Und dann wird noch geschrieben, die Serienleistung wurde niemals überschritten... ha, ha, ha...
    Leider gibt es zu viele, die meinen, das Reglement würde für sie nicht gelten...

  • #6

    Ausenstehender (Sonntag, 06 Oktober 2013 10:43)

    Was ich aber dann nicht ganz verstehe, da ist ja ein zweitfahrer auf dem auto, der wird nicht gestrichen oder wie ??

  • #7

    Michl (Sonntag, 06 Oktober 2013 19:02)

    Das ist ein Argument...
    und mit diesem Argument sollte sich die ATMAS-Spitze bitte umgehend befassen!

  • #8

    Ausenstehender (Donnerstag, 17 Oktober 2013 14:25)

    Das ist cool - jetzt werden die Kommentare einfach rausgelöscht - tja so ist das, wer nicht mit dem Strom schwimmt der geht unter! Super Meisterschaft! Bravo, weiter so!

  • #9

    Michl (Donnerstag, 17 Oktober 2013 20:05)

    ...und da muss ich Dir wieder zustimmen.
    Ein Löschen der Kommentare ist nicht Sinn der Sache.

  • #10

    Ausenstehender (Freitag, 18 Oktober 2013 18:50)

    Tja sagt leider viel über die Meisterschaft aus finde ich, aber was solls, mich betriffts nicht! Den Betrügern wirds recht sein udn die anderen sind zu schwach um sich zu wehren!

    In diesem Sinne - viel Spass beim Motorsport in Tirol

  • #11

    Michl (Samstag, 19 Oktober 2013 15:54)

    Wie wäre es denn mit einem eigenen Diskussionsforum auf der ATMAS-Seite?? Wäre sicher sinnvoll...

  • #12

    Ausenstehender (Samstag, 19 Oktober 2013 19:32)

    Da hast Recht michl!! Aber würde eine sehr einseitige Sache werden denke ich !

  • #13

    Zweitfahrer (Montag, 21 Oktober 2013 10:22)

    Hallo Michl und Ausenstehender! Wer lesen kann der lese, denn im Reglement ist alles nachzulesen. Vielleicht lest ihr zwei Klugscheisser erstmals das Reglement durch, bevor ihr hier eure sinnlosen Kommentare unter einem Pseudonym abgebt.
    Die ATMAS-Führung hat korrekt nach Reglement gehandelt und dafür gebührt dem Kurt Reinstadler und seinem Team der größte Respekt. Im Motorsport bewegt man sich immer in einem gewissen "Graubereich", da jedes Reglement nicht 100% sein kann. Vielleicht liegt genau hier auch ein Reiz des Motorsports.
    Jeder Teilnehmer an der ATMAS versucht sein Bestes zu geben, dann aber von "Ausenstehenden" als Betrüger bezeichnet zu werden grenzt schon an Ehrenbeleidigung. Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein!
    Bei ehrlichem Interesse sollte es sicher kein Problem sein, mit mir Kontakt aufzunehmen, da ihr ja über "Alles" Bescheid wisst. LG

  • #14

    Ausenstehender (Montag, 21 Oktober 2013 17:01)

    Hallo Zweitfahrer!
    Na dann klären Sie uns mal auf über das Reglement?! Denn Sie scheinen ja der Durchblicker zu sein!
    Fakt ist, wie schon weiter oben geschrieben wurde:

    Ein kleiner Gedankenanstoss an das ATMAS-Team.
    Wäre es nicht zum Überlegen, den Herrn Stoß zur Gänze zu disqualifizieren, so wie es auch in anderen Rennserien üblich wäre.

    In dem hier zu tragen kommendem Regelemnt ist das ja sehr fadenscheinig beschrieben, wer wo wann Punkte verliert!

    Was nichts daran ändert, dass es ein Wahnsinn ist, einem Fahrer die Punkte abgesprochen werden und dem anderen Fahrer , der das selbe Fahrzeug in der selben Klasse bewegt NICHT?!?

    Wo bitte soll da der Sinn liegen?!?

    Und wenn die Grauzone den Reiz des Motorsports ausmacht - dann ist eh schon alles gesagt mit der Einstellung - HURRA!!!!


    Alles GUTE