Michael Zasche als ATMAS Sieger in Hochfilzen!

Bei sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad - heiß war's, ATMAS heiß ging es zu - lieferten sich die aktiven Motorsportler wieder spannende Kämpfe. Biathlet Dominik Landerdinger konnte sich bei einem Umlauf von den Leistungen der Slalomkünstler überzeugen.

 

Dieses mal ging es nicht nur um die Pokale für die Klassensieger, sondern auch um jene Pokale, die anlässlich der Versteigerung der Lebenshilfe einen Betrag von € 400.- eingebracht hat.

 

Den Tagessieg holte sich der Privatfahrer Michael Zasche auf seinem Mini GT in der Zeit von 31.51 sec., Manfred Nothdurfter vom MSC Kitzbühel sicherte sich souverän mit 31.99 sec. vor Udo Schrettl vom MS Schwaz (32.11 sec.) den zweiten Platz.

 

Rindle Ramona vom Rennteam Amorgrafik war einmal mehr die schnellste Dame in der Zeit von 32.35 sec., und Moser Matthias vom MSC Achenkirch war der schnellste Neufahrer mit 36.27 sec.!

 

Der nächste Lauf in Tarrenz am 30. Juni 2012 muss leider abgesagt werden. Die Bezirkshauptmannschaft Imst erteilte dieser Veranstaltung keine Genehmigung. So findet der nächste ATMAS Lauf am 15. Juli 2012 am Sportplatz in der Leutsch statt!

 

Euer ATMAS Team!

 

Ergebnisse

Fotos

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0