Zwei Sieger nach Krimi in Hochfilzen

Bild: igm/bolzano
Bild: igm/bolzano

Udo Schrettl und Robert Mayr teilten sich am vergangenen Sonntag den Tagessieg beim dritten von insgesamt zehn Rennen zur ARBÖ Tiroler Meisterschaft im Autoslalom 2011. Letzterer übernahm die Führung in der Gesamtwertung und ist somit heißester Kandidat auf den Gesamtsieg, den er bereits in den letzten beiden Jahren einfahren konnte.

Schrettl und Mayr lieferten sich vergangenen Sonntag ein heißes Rennen und teilten sich letztendlich den Tagessieg. Nur drei Hundertstel dahinter landete der Rallyefahrer Manfred Nothdurfter auf Platz drei. Auch in der Gesamtwertung geht es knapp her. Mayrs Vorsprung auf den Zweitplatzierten Mario Scheibenstock beträgt minimale 0,21 Punkte. „Wir rechnen heuer mit einem Fotofinish um den Gesamtsieg und dem Hauptpreis, einen Renault Twingo Yahoo“, meint ATMAS-Chef Kurt Reinstalder, der positive Bilanz zieht: „110 Teilnehmer aus den umliegenden Regionen messen sich an der einzigen lizenzfreien Tiroler Motorsportveranstaltung. Das ist äußerst zufriedenstellend.“

Der nächste Lauf findet am Sonntag, den 19. Juni 2011, in Kirchberg statt.

 

Ergebnisse

Fotos

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Peter (Mittwoch, 16 November 2011 18:35)

    Ein faires Ergebnis nach dem harten Rennen. Mir hat es sehr gut gefallen und die glücklichen Sieger von damals hatten es sich verdient.