Zasche gewinnt Autoslalom in Kirchberg

Michael Zasche
Michael Zasche

Privatfahrer Michael Zasche gewinnt auf seinen Mini GT den vierten von insgesamt elf Rennen zur 36. ARBÖ Tiroler Meisterschaften im Autoslalom 2010 in Kirchberg. In der Gesamtwertung liegt er (295,99 Punkte) hinter Fritz Trenker (GP Racing-Team/297,81 Punkte) und Robert Mayr (MRC Absam/297,56 Punkte) auf Rang Drei.

Die erfahrenen Motorsportler des MSC Kitzbühel legten mit ihrer perfekten Organisation am Parkplatz der Fleckalmbahn die Weichen für ein tolles Rennen. Die knappen Zeitabstände sorgten für ein spannendes Rennen in dem sich Michael Zasche in einer Zeit von 25,03 Sekunden knapp vor Lokalmatador Alfons Nothdurfter (MSC Kitzbühel/25,44 Sekunden) durchsetzen konnte.

 

Der nächste Lauf findet bereits am kommenden Sonntag (20. Juni 2010) in Hochfilzen statt. Teilnahmeberechtigt ist wie immer jeder B-Führerschein- und PKW-Besitzer. Das Startgeld beträgt 21 Euro. Eine Teilnehmerhaftpflichtversicherung ist inbegriffen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Roman (Montag, 14 Juni 2010 14:42)

    Bravo an Zasche Michael zur tollen Leistung!!

  • #2

    Gerhard (Montag, 14 Juni 2010 19:21)

    Hallo!
    Was stimmt jetzt, 20.6.10 Hochfilzen oder 27.6.10
    wie im Terminkalender steht??????
    MfG Gerhard

  • #3

    Roman (Montag, 14 Juni 2010 19:34)

    Kommender Sonntag stimmt!