Teilnehmerrekord beim 2. Lauf zur 36. ATMAS 2010

Beim zweiten Lauf zur 36. ARBÖ Tiroler Meisterschaft im Autoslalom 2010 am 2. Mai in Rotholz konnte ATMAS-Chef Kurt Reinstadler den anhaltenden ATMAS-Boom bestätigen: „Noch nie hatten wir so viele Starts bei einem Rennen wie in Rotholz. Der Ansturm auf die einzige lizenzfreie Tiroler Motorsportveranstaltung hält weiter an.“ 164 Starts gab es bisher noch nie. ZASCHE Michael war auf seinem Mini Gt in einer Zeit von 37.78 Sekunden der schnellste Mann des Tages.

Nach zwei von elf Läufen führen TRENKER Fritz (GP Racing-Team/Mini Cooper S/ 99.33 Punkte) und Steiner STEINER Walter (MRC Absam/Renault 5) ex eaquo die noch wenig aussagekräftigen Gesamtwertung an. Zahlreiche Zuschauer, der Wettergott und die ausgezeichnete Organisation des Motorsportvereines MS Schwaz machten die Veranstaltung zu einem wahren Volksfest.

 

Der dritte von insgesamt elf Läufen zur 36.ATMAS 2010 geht am 30. Mai 2010 am Parkplatz der Olympiaworld Innsbruck über die Bühne. Alle weiteren Infos findet man unter www.atmas.at.

 

Ergebnisse

Fotos

Kommentar schreiben

Kommentare: 0