Ramona Rindle knapp an Sensation vorbei

Hans Exner sicherte sich beim 7. Lauf zur 35. ATMAS 2009 im Schmirn vergangenen Sonntag den insgesamt vierten Tagessieg hauchdünn vor Ramona Rindle von Scuderia Kempten. Die Deutsche verpasste damit die Chance, als erste Frau in der 35jährigen Geschichte der ATMAS einen Tagessieg einzufahren. In der Gesamtwertung führt nach wie vor der Absamer Robert Mayr (593,59 Punkte) vor Hans Exner (591,57 Punkte) und Thomas Lins (588,10 Punkte).

In der Damenwertung entwickelt sich der Kampf um den Gesamtsieg zu einem Dreikampf der Dobler-Sisters mit der entfesselt fahrenden Ramona Rindle. In der Neufahrerwertung hat Michael Sager das Sagen. Er liegt mit 90 Punkten unangefochten an der Spitze. Zweiter ist Hannes Auer, mit einem Rückstand von bereits 44 Punkten.

 

Das nächste Rennen findet bereits am kommenden Sonntag (13.09.2009) in Weer statt. Teilnehmen kann wie immer jeder, der einen gültigen B-Führerschein, einen eigenen Pkw und 20 Euro Startgeld (inkl. Versicherung) besitzt. Alle weiteren Infos findet man unter www.atmas.at.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0