Mayr und Exner Kopf an Kopf um Titel bei den 35. ATMAS 2009

Hans Exner
Hans Exner

Hans Exner befindet sich weiterhin in bestechender Form. Er konnte beim 4. Lauf zur 35. ATMAS den dritten Tagessieg einfahren. Er setzte sich in einer Zeit von 36,93 Sekunden gegen Michael Zasche (37,91 sec.) durch. In der Gesamtwertung fehlen dem Deutschen 0,58 Punkte auf den Gesamtführenden Ellbögner Robert Mayr.

Der Kampf um den Titel und dem damit verbundenen nagelneuen Suzuki Swift bleibt nach wie vor spannend wie noch nie. Gerade einmal vier Punkte trennen den Erst- und Sechstplazierten. „Mit Fortdauer der Meisterschaft gilt es Konstanz zu zeigen. Ein Streichresultat kann jeder Fahrer in Anspruch nehmen. Hat er einen weiteren schlechten Tag, so ist die Chance auf den Gesamtsieg dahin“, so Organisator Kurt Reinstadler.

 

Bereits 129 Teilnehmer konnte die Jubiläumsmeisterschaft verbuchen. Ein Zeichen, dass der Tiroler Motorsport boomt. Das kommende Rennen findet am 12. Juli in der Leutasch statt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0